eNature Point "Bunte Kulturlandschaft beim Abtsdorfer-See"

Station: Wiesen und Hecken

Hier befinden Sie sich vor einer heute bereits immer seltener werdenden „Artenreichen Mähwiese“. Dieser Grünlandtyp zeichnet sich durch 1-2malige Mahd pro Jahr und keiner bis sehr geringer Düngung aus. Ergebnis dieser Bewirtschaftung ist eine Anzahl von 30 – 60 Arten!!! Dieser Pflanzenreichtum erweist sich auch für Tiere als abwechslungsreiche Nahrungsquelle – die angrenzenden Hecken stellen dazu einen schützenden Lebensraum dar. Die Wiesen-Glockenblumen (Bild rechts) sind in ganz Europa heimisch und bevorzugen Frischwiesen- und weiden. Zu viel Nährstoffe (Düngung) vertragen sie nicht, wodurch ihr Vorkommen abnimmt.