vielfaltleben-Projekttag in der neuen Netzwerkgemeinde St. Michael

DI Paula Polak mit ihrem Vortrag über Wildblumen ©Barbara Rems-Hildebrandt

 Am 23. 11. 2017 fand in der Region Lungau im Generationendorf St. Michael ein vielfaltleben-Projekttag statt. Gleich vorweg: Die Marktgemeinde St. Michael im Lungau ist sich ihrer Vorbildfunktion ganz bewusst und wird sich nun als jüngstes Mitglied im vielfaltleben-Gemeindenetzwerk noch stärker für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen. Bürgermeister LAbg. Manfred Sampl unterzeichnete am Tag der Veranstaltung die Gemeindeerklärung.
Da es sich beim Projekt vielfaltleben auch um die naturnahe Umgestaltung von öffentlichen Grünflächen dreht, waren auch DI Günter Jaritz und Barbara Rems-Hildebrandt, MSc vom Team Wild und kultiviert- regionale Vielfalt säen vor Ort und berichteten über das laufende INTERREG Projekt und gaben Einblick zu aktuellen Tätigkeiten.
Am Nachmittag hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit sich über die Aktivitäten zur Biodiversität im und rund um das Gemeindegebiet informieren zu lassen, eine kleine Exkursion im Ortszentrum führte dies auch gleich vor Augen. Vizebürgermeister Roland Holitzky eröffnete die Abendveranstaltung die sich ganz dem Thema Wildbienen & Co. sowie deren Lebensraum und Nahrung widmete. Auch Edmund Holzer holte sich bei der Tagung als Gemeindegärtner weitere Anregungen für seine Arbeiten im Bauhof St. Michael.

lesen Sie hier weiter....
 

Bild: DI Paula Polak mit ihrem Vortrag über Wildblumen ©Barbara Rems-Hildebrandt